Retour au programme

Orchestre de la Suisse italienne

© DR
© DR
Mittwoch 22 September 2021
20:00
Auditorium Stravinski, Montreux

Baldur Brönnimann, Leitung
Emmanuel Pahud, Flöte

Mozart / Saint-Saëns / Fauré / Martin / Beethoven

Mozart als Vorspeise, Beethoven als Hauptgang und drei französische Desserts zum Abschluss des Festessens: Das ist das Menü, das vom südlichsten Orchester der Schweiz unter Dirigent Baldur Brönnimann für seinen Auftritt im Waadtland vorgeschlagen wird. Abseits des zeitgenössischen Repertoires, das er zu seiner Spezialität gemacht hat, dirigiert der Schweizer diese Perlen für Flöte, die Emmanuel Pahud immer wieder gerne zum Glänzen bringt. Der Flötist kehrt dabei mit der Ballade von Martin an seinen Geburtsort zurück, da diese 1939 für den Concours de Genève komponiert wurde.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) - Andante für Flöte und Orchester in C-Dur KV 315
Camille Saint-Saëns (1835-1921) - Odelette für Flöte und Orchester Op. 162
Gabriel Fauré (1845-1924) - Fantasie für Flöte und Orchester Op. 79
Frank Martin (1890-1974) - Ballade für Flöte, Streichorchester und Klavier
Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Sinfonie für Orchester Nr. 2 in D-Dur Op. 36

PREISE (CHF)
Kat. A : 120.- | Kat. B : 100.- | Kat. C : 70.- | Kat. D : 40.-
Jugendliche/Studierende/Lernende: 10.–