Retour au programme

Kammerorchester Basel

© Julia Wesely
© Julia Wesely
Sonntag 19 September 2021
18:00
Auditorium Stravinski, Montreux

Tarmo Peltokoski, Leitung
Sol Gabetta, Cello

Mozart / Fauré / Saint-Saëns

Kreativ, innovativ, leidenschaftlich: Diese Eigenschaften haben das Kammerorchester Basel zu einer der besten Formationen seines Genres gemacht. Einer langen Basler Tradition folgend, die durch den Mäzen Paul Sacher begründet wurde, tritt das Ensemble regelmässig mit der Cellistin Sol Gabetta auf. Zwei zeitlose Werke von Mozart teilen sich das Programm mit einem Concerto desjenigen Komponisten, der unter seinen Bewunderern auch als «zweiter Mozart» bekannt ist. In jedem Fall ist es ein Kondensat des klassischen Concertos, das an diesem Abend unter den virtuosen Fingern der Solistin entstehen wird.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Die Hochzeit des Figaro : Ouvertüre
Sinfonie Nr. 35 D-Dur « Haffner »
Gabriel Fauré (1845-1924) - Elegie für Cello und Orchester Op. 24
Camille Saint-Saëns (1835-1921) - Cellokonzert Nr. 1

Das Konzert, mit einer Pause von etwa 20 Minuten, endet gegen 19:45 Uhr. Es wird von Espace 2 aufgenommen.

PREISE (CHF)
Kat. A : 120.– | Kat. B : 100.– | Kat. C : 70.– | Kat. D : 40.–
Jugendliche/Studierende/Lernende: 10.–